mm Group Sales & Marketing

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Pressroom

Das rollende Fernsehstudio des ORF

Einmalige Konstruktion sorgt für Live-Berichterstattung aus allen Teilen Österreichs

Dortmund, 29. Juni 2016
Es ist eine Premiere – sowohl für den ORF als auch für mm Group Sales & Marketing. Und zwar eine, die es „in sich“ hat: das mobile ORFStudio.
Nach den Auf- und Ausbauarbeiten in der Dortmunder mm-Manufaktur sowie beim ORF ist es seit dem 29. März zwischen Vorarlberg und dem Burgenland unterwegs. Aus dem Studio wird seit nun drei Monaten das neue Frühfernsehn-Format des ORFs, „Guten Morgen Österreich“, gesendet. Die Besonderheit dabei:
Dank seiner Mobilität befindet es sich jeden Tag an einem anderen Ort der Alpenrepublik. Dass die dreistündige Sendung zwischen 6:00 und 9:00 Uhr mit ihren wechselnden Moderatoren überhaupt erst möglich wird, dafür sorgt das spezielle Design des Studios, welches in enger Abstimmung aller Beteiligter entwickelt und produziert wurde. Die Grundlage bilden zwei zehn Meter lange und vier Meter hohe Anhänger. Miteinander gekoppelt, wird aus ihnen in nur zwei Stunden Aufbauzeit ein rund 35 Quadratmeter großes Fernsehstudio sowie zwei jeweils sieben Quadratmeter große und voll klimatisierte Räume für Maske und Technik. Gezogen werden die dreiachsigen und 18 Tonnen schweren Trailer von zwei österreichischen Originalen: MAN-Steyr-Zugmaschinen mit jeweils 480 PS, die die besonders schadstoffarme EURO-6-Norm erfüllen. Im Inneren wurden diverse Highlights verbaut. Dazu zählen unter anderem die Kabelschächte und Installationen für das Verlegen von 550 Metern Videoverkabelung, 500 Metern Audioverkabelung und 160 Metern Glasfaser-Kamerakabeln, das der ORF in Eigenregie durchführte.
Doch auch von außen betrachtet wartet das „Guten Morgen Österreich“-Studio mit einigen Besonderheiten auf. So lässt sich am Studio ein knapp fünf Quadratmeter großer „Balkon“ ausklappen, von dem aus ebenfalls gesendet werden kann. Eine weitere Top-Location für Drehs und Live-Schalten: das Studiodach. Es ist etwas über 20 Quadratmeter groß, voll begehbar und vorverkabelt. Begleitet werden die beiden auffällig folierten Anhänger aus dem Hause mm von einem Ü-Wagen, einem Satellitenübertragungs-Fahrzeug (SNG) sowie einem mobilen Büro für das Team hinter der Sendung.

Über mm Group Sales & Marketing

Unternehmenskontakt:
mm Group Sales & Marketing GmbH
Juliane Marchi
Tel.: 0231 90 25 68 126
eMail: j.marchi@mm-gm.com

Pressekontakt:
Zilla Medienagentur GmbH
Tobias Böcker
Tel.: 0231 222 446 0
eMail: tobias.boecker@zilla.de

© 2016 by mm Group Sales & Marketing