mm Group Sales & Marketing

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Zeitgeist

Wenn der Kochlöffel einkaufen geht

Virtualität trifft auf echtes Leben! Den Trend zu echten Markenerlebnissen erleben wir bei mm dank unserer Kunden täglich. Nach dem großen Internet-Hype erkennen immer mehr Marken, dass sie auch im echten Leben Gesicht zeigen müssen. Der stationäre Handel wurde vom virtuellen ausgebremst und nun kommen beide Welten an Ihre Grenzen. Das rein digitale Markenerlebnis schafft kaum Kundenbindung und das Produkterlebnis wird zum Preiskampf, da der Wettbewerb nur einen Klick entfernt ist. Stationäre Shops in Top-Lage sind nicht verfügbar und stellen auch immer ein hohes Investment dar.

Die Lösung: der mobile Raum. Immer mehr Marken erkennen die Vorteile von Pop-up Stores, die aus dem nichts erscheinen und zielgruppengenau zu Ihren Kunden fahren. Die neuste Kollektion in Ibiza am Strand präsentieren oder auch einen Premium Golf-Shop im Hafen von Monaco. Diese unerwartete Markenwelt an außergewöhnlichen Orten schafft Emotion und Markenbindung bei der Zielgruppe.

Nebst der eigenen Shop CI werden hier auch vermehrt neueste Technologien eingebunden, um den Raum optimal zu nutzen und auch die Vorteile des virtuellen Handels mit denen des stationären Handels zu verbinden. Ein Beispiel ist ein Vorreiter für innovative Projekte: IKEA. In Kanada werden derzeit Pop-up Stores in Kombination mit virtueller Realität getestet. Die Besonderheit: es gibt weder Einkaufswägen noch Körbe. Mittels einen intelligenten Kochlöffels tippt der Kunde nur die gewünschten Produkte an, legt sie so in seinen virtuellen Warenkorb und holt sich diese nach der Kasse bequem an einer zentralen Stelle fertig verpackt ab. Mittels Datenbrillen können auch Produkte die nicht real im Store vorhanden sind in einer virtuellen Realität betrachtet und kombiniert werden. Das Produkterlebnis wird für den Kunden so zu einem emotionalen und aktiven Prozess.

© 2016 by mm Group Sales & Marketing